in

In vielen Fällen, lassen sich die Dateien nach einem Festplattenproblem wieder retten. Alle Defekte, bei der ihre noch erkannt wird und nicht die als Hardware defekt ist, werden überprüft. Und das beste: Sie zahlen nur für den Fall erfolgreicher Wiederherstellungsmaßnahmen. Ansonsten wird nur eine geringe Überprüfungspauschale, unabhängig von der investierten Zeit, berechnet.

Festplatte defekt? Seien Sie vorsichtig!

Vertrauen Sie bei der Datenrettung einem Spezialisten!

Lesekopf, FestplatteWenn Sie Sie bemerken, dass sich  ihre Dateien nicht öffnen lassen oder beschädigt sind, sollten Sie schnell handeln. Wichtig ist es, jegliche Schreibvorgänge (z.B. Downloads, Programme installieren) auf dem Laufwerk zu unterbinden. Sollte das Laufwerk tatsächlich defekt sein, kann dies möglicherweise einen Totalausfall bedeuten. Denn nur so lassen sich grössere Verluste ihrer persönlichen Daten, deren ideeler Wert unwiderbringlich verloren geht, vermeiden. , wie CD, DVD, oder Festplatten unterliegen natürlichem Verschleiss. Das bedeutet eine Abnutzung der mechanischen Komponenten, mit der Folge einer schlechteren Performance und Lesbarkeit der Dateien wie Dokumente, Bilder, Videos, oder Musik. Die mechanische Belastung auf die Festplatten, durch große Anzahl von Medieninhalten und die hohe Menge an Schreib-, sowie Lesevorgängen ist sehr hoch.

Deshalb sollten Sie immer ein Backup wichtiger Daten anfertigen.

Bei ihrem Vorhaben unterstützen wir Sie gerne. Sollten Sie derartiges planen und nicht wissen, wie Sie vorgehen, sprechen Sie uns an.

 

Kontakt

Apple Mac Datenrettung

Apple Laptop Sie besitzen ein Apple iMac, MacMini, PowerBook, iBook, oder MacBook Pro/Air?
Auch Nutzer von Apple Computern und Laptops sind hier keine Ausnahme. Sie trifft der Hardware Ausfall ebenso, wie andere PC Nutzer meist unerwartet. Ist es doch nur verständlich, da die Festplatten meist von gleichen, namhaften Herstellern kommen. Deshalb sind auch hier Vorsichtsmaßnahmen erforderlich, damit Sie nicht das Schicksal vieler anderer ereilt.

 

Sind USB Stick’s sicher?

Sie werden jetzt sagen, dass USBSticks keine mechanischen Bauteile haben, somit praktisch kein Verschleiss auftritt und deshalb sicher sind. Daher nutzen viele das bequeme und portable Speichermedium, um die Daten auf diesen zu sichern. Doch leider sind auch USB Sticks von Ausfällen und Defekten nicht ausgenommen. Denn meistens reicht bereits ein Kurzschluss, so dass ihre Daten verloren sind. Das die Daten nicht sichtbar sind, bedeutet nicht, dass Sie nicht wiederhergestellt werden können. Auch können Speicherchips aufgrund verschiedener Ursachen beschädigt werden. Aus diesem Grund, sollten USB-Sticks nur als zusätzliche Sicherungsmaßnahme in Betracht gezogen werden.