Webbrowser

 

Webbrowser sind die Programme zum Betrachten von Webseiten. Die gängingsten sind Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft's Internet Explorer, Opera und Safari (Apple).

Google Chrome Icon
Sie sind heutzutage unerlässlich für den Besuch von Webseiten. Sie werden nicht nur zum Surfen (durchstöbern von Webseiten), sondern auch für den Abruf von emails über Webmail, Online-Banking, Chat, als Bildbetrachter und noch vieles mehr verwendet. Wir empfehlen den Google Chrome Webbrowser. Er ist der am häufigsten eingesetzte Browser und mit den meisten Webseiten kompatibel.

Firefox Symbol IconWas einen großen Nutzen hat, bringt leider auch viele Gefahren mit sich. Denn wenn man seinen Browser unzureichend gesichert hat, können durch verseuchte Websites Viren, Trojaner und Malware auf den PC geschleußt werden. Diese wiederum haben die Möglichkeit weiteren Code auf ihrem Computersytem auszuführen. Dadurch wird die Nutzung ihres PC-Systems stark beeinträchtigt und kann mitunter eine Reparatur des Betriebssystems erforderlich machen.

Microsoft IE8 WebbrowserWeiterhin wissen viele Nutzer nicht, daß die gespeicherten Passwörter des Webbrowsers im Normalfall für jeden und ganz einfach auslesbar sind, der lokalen Zugriff auf den Computer hat. Im Fall eines Verlustes, bzw. Diebstahl von Laptop, Notebook, oder Computer hätte somit jeder die Moglichkeit diese auszulesen und Mißbrauch in ihrem Namen zu tätigen.

Es sind daher zwingend erforderlich Sicherheitsmaßnahmen zu unternehmen!

safari-iconWenn Sie ihren Browser sicher machen wollen, zeigen wir Ihnen welche Möglichkeiten Sie zur sicheren Aufbewahrung ihrer Passwörter haben und wie Sie ihre Passwörter vor unbefugtem Zugriff schützen können. Sei es auf dem Computer oder an einem anderen Ort. Denn niemand kann sich die unzähligen Passwörter, Codes und Chiffres merken. Es sei denn, man vergibt immer das gleiche Passwort, was die schlechteste Methode darstellt.

edge icon